Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Mythenakte
#1
Hey ihr Leutz von heutz,
hier ist ein neues Thema:
Hier geht's darum Mythen zu erwähnen.
Es ist egal, ob Internetmythos oder anderer Mythos.

Wie immer fange ich an:
Es gibt einen YouTube-Kanal, der Webdriver Torso heißt.
Auf diesem Kanal sind tausende Videos, über blaue und rote Rechtecke, die sich sekündlich verändern.
In den Videos sind auch immer unterschiedlich hohe Piep-Töne zu hören.
Die Videos dauern immer 11 Sekunden.
Aber jedes Video ist anders!

Es gibt die Theorie, dass Google hinter der ganzen Sache steckt, aber wer weiß.

Für weitere Informationen klickt hier.
[Bild: mca.png]

Mein YouTube-Kanal:
https://www.youtube.com/channel/UC3nwz7d...5L138QPQqg

Achtung: Dieser Kanal beinhaltet jetzt nicht mehr nur Geometry Dash Videos!
#2
Smile Ich kenne zwar welche habe diese aber schon wieder vergessen XD (sinnlos)
[Bild: MINECRAFT+PROFI]
#3
Ich kenne MythenAkte, seit er noch ein kleiner Youtuber war mit 3k Abos.. Und ja, er macht super Videos Big Grin Bis zu seinen Geister-Videos hab ich jedes seiner Videos geschaut, nur verlor ich dann an Interesse.. Aber das von dir klingt doch mal ganz interessant Big Grin Also diese 77000 Videos nä.. Die schau ich mir jetzt definitiv alle an. Nicht. .-.

Öhh.. o.O
[Bild: image-245366-0b064bd3.png]
#4
Zitat:
Über 80.000 Videos listet der YouTube-Account von "Webdriver Torso"auf - und alle beinhalten ziemlich genau das Gleiche: eine elf Sekunden lange Abfolge von jeweils zehn Folien mit verschieden großen Vierecken in Rot und Blau. Sie erinnern vage an die minimale Kunst von Piet Mondrian, wäre da nicht die nervende Untermalung mit elektronischen Pieptönen, die fast klingt wie aus einem alten Internet-Modem. Keinerlei Hilfe bieten die Titel der Werke wie etwa "tmpz 5mCs", "tmpxNpWov" oder "tmp JODoF". Im September 2013 wurde das erste dieser Videos hochgeladen, an manchen Tagen kamen neue im Sekundentakt hinzu.





"Versucht dieser mysteriöse YouTube-Kanal, Außerirdische zu kontaktieren?" fragte das Web-Magazin "The Daily Dot" und probierte, über eine Analyse der Tonhöhenfolgen etwas herauszufinden. Vergeblich.Ein Leser des Blogs "BoingBoing" mutmaßte: Könnte Webdriver Torso ein moderner Zahlensender sein, der codierte Nachrichten sendet und Spionagezwecken dient? Oder - rätselte unter anderem die "BBC" - ist hier ein Software-Tool am Werk, das Webseiten testet, wie das auffallend ähnlich benannte Selenium Webdriver? Die Spur verlief sich. Oder testet hier ganz profan eine Firma ihre Video-Umwandlungssoftware, wie der "Guardian" vermutete?Nun hat der italienische Blogger mit dem Pseudonym Soggetto Ventunodas Rätsel gelöst. Er fand heraus, dass der Account von Webdriver Torso zu einem größeren Netz mit dem Namen "Ytuploadtestpartner_torso"gehörte. In diesem tauchte auch der Name des Google-Mitarbeiters Johannes Leitner auf.
Von Ventuno darauf aufmerksam gemacht, fragte das Technik-Blog "Engadget" direkt bei Google nach - und bekam die eher unspektakuläre Bestätigung: "Wir wollen nicht zulassen, dass YouTube-Videos in schlechter Qualität abspielen. Darum betreiben wir Tests wie Webdriver Torso". Von Aliens und Spionen kann also keine Rede sein. Es handelt sich schlicht um eine Testseite, die Qualitätsverluste beim Hochladen von Videos messen soll. Dass sie überhaupt so bekannt wurde, war reiner Zufall.

Quelle: http://www.spiegel.de/netzwelt/web/webdr...74241.html
[Bild: MINECRAFT+PROFI]
#5
Salirio,'index.php?page=Thread&postID=2521#post2521 schrieb:Zitat:
Über 80.000 Videos listet der YouTube-Account von "Webdriver Torso"auf - und alle beinhalten ziemlich genau das Gleiche: eine elf Sekunden lange Abfolge von jeweils zehn Folien mit verschieden großen Vierecken in Rot und Blau. Sie erinnern vage an die minimale Kunst von Piet Mondrian, wäre da nicht die nervende Untermalung mit elektronischen Pieptönen, die fast klingt wie aus einem alten Internet-Modem. Keinerlei Hilfe bieten die Titel der Werke wie etwa "tmpz 5mCs", "tmpxNpWov" oder "tmp JODoF". Im September 2013 wurde das erste dieser Videos hochgeladen, an manchen Tagen kamen neue im Sekundentakt hinzu.





"Versucht dieser mysteriöse YouTube-Kanal, Außerirdische zu kontaktieren?" fragte das Web-Magazin "The Daily Dot" und probierte, über eine Analyse der Tonhöhenfolgen etwas herauszufinden. Vergeblich.Ein Leser des Blogs "BoingBoing" mutmaßte: Könnte Webdriver Torso ein moderner Zahlensender sein, der codierte Nachrichten sendet und Spionagezwecken dient? Oder - rätselte unter anderem die "BBC" - ist hier ein Software-Tool am Werk, das Webseiten testet, wie das auffallend ähnlich benannte Selenium Webdriver? Die Spur verlief sich. Oder testet hier ganz profan eine Firma ihre Video-Umwandlungssoftware, wie der "Guardian" vermutete?Nun hat der italienische Blogger mit dem Pseudonym Soggetto Ventunodas Rätsel gelöst. Er fand heraus, dass der Account von Webdriver Torso zu einem größeren Netz mit dem Namen "Ytuploadtestpartner_torso"gehörte. In diesem tauchte auch der Name des Google-Mitarbeiters Johannes Leitner auf.
Von Ventuno darauf aufmerksam gemacht, fragte das Technik-Blog "Engadget" direkt bei Google nach - und bekam die eher unspektakuläre Bestätigung: "Wir wollen nicht zulassen, dass YouTube-Videos in schlechter Qualität abspielen. Darum betreiben wir Tests wie Webdriver Torso". Von Aliens und Spionen kann also keine Rede sein. Es handelt sich schlicht um eine Testseite, die Qualitätsverluste beim Hochladen von Videos messen soll. Dass sie überhaupt so bekannt wurde, war reiner Zufall.

Quelle: http://www.spiegel.de/netzwelt/web/webdr...74241.html
Das ist fett rauskopiert. Bitte bei sowas einfach den Link schreiben, statt copy-paste zu machen. .-.

Weiter im Kontext:
Pokémon ist nicht nur ein super Spiel (das trotzdem absolut nicht mein Ding ist xD), sondern beherbergt auch viele Mythen, wie beispielsweise das Lavender Town Syndrom oder auch das angebliche Pokémon "Einheit 731". Mir persönlich läuft immer ein kleiner Schaufer über den Rücken, wenn ich MythenAkte schaue, auch wenn ich so Horrorzeug ganz cool finde.. :>


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste